Bestimmt haben Sie sich selbst schon einmal überlegt einen Beruf im Bereich der sozialen Arbeit auszuüben. Falls nicht, ist vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt sich Gedanken darüber zu machen. Sehen Sie hier welche sozialen Berufe es gibt und welcher am besten zu Ihnen passt!

Das Bedürfnis Mitmenschen zu helfen - Top 10 der sozialen Berufe

Das menschliche Miteinander, soziale Interaktionen und Anderen zu helfen, sind Charaktereigenschaften die vielen Personen zu Grunde liegen – egal ob man sich einfach nur gerne mit anderen Leuten unterhält und das am liebsten stundenlang oder sogar aktiv anderen Mitmenschen helfen möchte, einfach weil man es gerne tut. Ebenso gibt es Personen die sich in typischen Bürojobs nicht wohlfühlen und eher eine aktive und dynamische Arbeit bevorzugen.

Bestimmt haben Sie sich selbst schon einmal überlegt einen Beruf im Bereich der sozialen Arbeit auszuüben. Falls nicht, ist vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt sich Gedanken darüber zu machen. Das Arbeiten mit Menschen hat viele Bereiche und kann in verschiedene Richtungen gehen. Zum einen sollte man sich überlegen mit welcher Art von Mensch man sich beruflich beschäftigen möchte, welche Altersgruppe oder welcher Typ von Mensch. Zum anderen ist es wichtig zu wissen, was genau man bewirken möchte, also in welche Richtung die soziale Arbeit gehen soll.
Um Ihnen eine bessere Übersicht über die Berufsmöglichkeiten zu geben, stellen wir hier eine Top 10 Liste der geeigneten Berufe für die Arbeit mit Menschen vor.

Übersicht der Berufe im Bereich sozialer Arbeit

 

  1. Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagog/in

Dies ist wohl der erste Beruf der einem bei sozialer Arbeit in den Sinn kommt. Ein Sozialarbeiter oder eine Sozialarbeiterin kann sich von der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder der Hilfe von Migrant/innen oder Suchterkrankten in viele Richtungen bilden. Für diesen Beruf benötigt man eine Ausbildung, wobei es auch einige berufsbegleitende Optionen gibt. In jeder Hinsicht ist dieser Beruf sehr spannend und erfreut sich durch die vielen Möglichkeiten an hoher Beliebtheit.

 

  1. Altenpfleger/in

Die Arbeit mit alten Menschen, welche es oft nichtmehr alleine durch alle Lebensbereiche schaffen und auf die Hilfe von Pflegern und Mitmenschen angewiesen sind, kann eine Herausforderung darstellen – aber auch viel zurückgeben. Man ist oft nicht nur Pflegekrafte, sondern auch Seelsorger und vieles mehr. Vor allem in der Zukunft wird dieser Beruf besonders wichtig werden und benötigt immer mehr Personal.

 

  1. Ergotherapeut/in

Dieser Beruf, welcher eine 3-jährige schulische Ausbildung benötigt, befasst sich mit der Betreuung von Menschen mit physischen oder psychischen Behinderungen oder Erkrankungen.

 

  1. Krankenpfleger/in

Ein weiteres klassisches Berufsfeld bei der Arbeit mit Menschen ist die Krankenpflege. Hierunter versteht man das Versorgen und Betreuen von erkrankten Menschen in Wohnheimen oder auch Krankenhäusern.

 

  1. Physiotherapeut/in

Als Physiotherapeut/in ist man für die körperliche Behandlung von Menschen mit Verletzungen oder Krankheiten zuständig. Ob nun beim Sport verursachte Verletzungen oder Unfall bedingte Behinderungen, das Behandeln dieser Gruppen gehört zum Alltag des/der Physiotherapeut/in.

 

  1. Heilpädagoge/in

Hierbei geht es um die Förderung von Kindern und Jugendlichen, welche oft eine schwere Vergangenheit hatten und nun wieder bestärkt werden müssen. Wichtig ist hierbei die Personen vor weiteren Beeinträchtigungen zu schützen und sie wieder auf die richtige Bahn zu lenken, damit sie sich zukünftig sozial besser Integrieren können.

 

  1. Theaterpädagoge/in oder Musikpädagoge/in

Das Theater oder die Musik können oft eine positive Wirkung auf Menschen jeder Altersgruppe erzielen. Es kann sowohl therapeutisch als auch für erzieherische Maßnahmen genutzt werden, um gewisse Fähigkeiten und Stärken einer Person hervorzuheben.

 

  1. Erzieher/in

Ein weiterer Klassiker: das Betreuen, Fördern und Erziehen von Kindern und Jugendlichen. Sie können in KITAs, Schulen oder bei den Kindern und Jugendlichen Zuhause arbeiten und sind sowohl für die Entlastung der Eltern als auch für eine positivere Entwicklung der Kinder zuständig.

 

  1. Hebamme

Täglich kommen viele tausende Babys zur Welt. Hebammen kümmern sich um die Mütter in der Schwangerschaft sowie die Begleitung bei der Geburt eines Kindes. Ein aufregender Beruf welcher einen täglich das Wunder des Lebens aufzeigt.

 

  1. Kunsttherapeut/in

Ähnlich wie die Theater- und Musikpädagogen/innen, kann dieser Beruf dabei helfen auf eine etwas andere Art und Weise erkrankten Personen neue Stärken und Fähigkeiten anzueignen und auf diesen Weg zu heilen.

Sind Sie durch die Übersicht vielleicht auf den ein oder anderen Beruf gestoßen, der Ihre persönlichen Interessen vertritt? Könnten Sie sich vorstellen eine Arbeit im sozialen Bereich zukünftig auszuüben? Hoffentlich konnten wir Ihnen die ein oder andere Idee näherbringen und einen tieferen Eindruck in diese Branche vermitteln.

Jetzt Bewerben